Bundespräsident Steinmeier zu Besuch an der Eichendorff-Realschule

Bundespräsident Steinmeier zu Besuch an der Eichendorff-Realschule

Die Anti-Diskriminierungsstelle (siehe Bericht vom 21.Juni ) konnte am 30. August 2018 ihr Theaterstück ‘Wolf im Schafspelz’ vor prominentem Publikum aufführen. Gemeinsam mit 160 Schülern aus den Klasse 7-10 sahen das Stück der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, seine Frau Elke Büdenbender, der Familienminister des Landes NRW Joachim Stamp und die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker.

An der anschließenden Diskussion beteiligten sich sowohl die Schüler als auch die Gäste rege.
Die Schule erntete großes Lob für ihr Engagement und auch die angenehme Atmosphäre in der Schule wurde von allen Gästen bemerkt.
Die Anti-Diskriminierungsstelle freut sich schon auf das neue Schuljahr und den Aufbau des Anti-Diskriminierungsbüros.
Und da man von Theater und Diskutieren nicht alleine leben kann, hat der WP Hauswirtschaft der Klassen 8 und 9 für das Wohl der Gäste, Schauspieler, Presse und auch der BKA-Beamten, die mit dem Bundespräsidenten unterwegs sind, gesorgt! Auch hier waren alle begeistert!
Vielen Dank an alle Schüler und Schülerinnen und die Lehrerinnen des Kurses!

Hier geht es weiter zum Video des WDR.

Kölner Realschüler treffen auf Bundespräsidenten