Unterricht vom 12. – 16.04.2021

09.04.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

vor dem Hintergrund der weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird. Ausgenommen hiervon bleiben ausdrücklich alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, die sich weiterhin auch im Präsenzunterricht auf ihre Prüfungen vorbereiten können. Hierzu gelten die Regelungen aus der Schulmail des Ministeriums vom 11.02.2021 fort.

Ab der kommenden Woche wird es eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Die Testmaterialien sind an der Eichendorff-Schule eingetroffen.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 wird ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern eine Notbetreuung ermöglicht. Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Übermittagsbetreuung findet nicht statt.

Ich erinnere an die im letzten Homepage – Eintrag beschriebene Änderung des wechselweisen Präsenzunterrichts. Dies betrifft in der kommenden Woche die Klassen 10.

Des Weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass die Schüler*innen des Jahrgangs 9, die kein Praktikum absolvieren, verpflichtet sind, am Distanzunterricht teilzunehmen.

Am Dienstag, den 13.04.2021, endet der Unterricht nach der vierten Unterrichtsstunde wegen einer kollegiumsinternen Fortbildung für alle Lehrer*innen.

Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 werde ich Sie selbstverständlich schnellstmöglich informieren.

 

Th. Zaczek

-Schulleiter-

Unterricht nach den Osterferien

26.03.202

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens wird es nach den Osterferien keinen Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzunterricht in den Schulen geben. Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis einschließlich zum 23. April 2021 daher unter den bisherigen Beschränkungen stattfinden.

Bitte beachten Sie, dass wir einen täglichen Wechsel vornehmen.

Woche 1 (12. – 16.04.21)
Gruppe A Montag, Mittwoch, Freitag Präsenzunterricht Dienstag, Donnerstag Distanzunterricht
Gruppe B Dienstag, Donnerstag Präsenzunterricht Montag, Mittwoch, Freitag  Distanzunterricht

 

Woche 2 (19. – 23.04.21)
Gruppe A Dienstag, Donnerstag Präsenzunterricht Montag, Mittwoch, Freitag  Distanzunterricht
Gruppe B Montag, Mittwoch, Freitag Präsenzunterricht Dienstag, Donnerstag Distanzunterricht

 

Mit dem Versand von 1,8 Millionen Selbsttests an alle weiterführenden Schulen wurde in der vergangenen Woche das Angebot gemacht, dass alle Schülerinnen und Schüler dieser Schulen noch vor den Osterferien einen Selbsttest durchführen können. Damit erfolgte der Einstieg in eine Teststrategie, die nach den Osterferien ausgebaut werden soll. Weitere

1,5 Millionen Selbsttests werden den Schulen in diesen Tagen und bis zum Ende dieser Woche zugesandt. Das Ziel der Landesregierung ist es, das Angebot für alle Schülerinnen und Schüler an den weiterführenden Schulen bereits für die Woche nach den Osterferien auf zwei Testungen zu erweitern.

Alle weiteren Informationen, die sich aus dem Infektionsgeschehen und hieraus folgenden Entscheidungen ergeben und die uns rechtzeitig für den Schulstart nach den Osterferien zur Verfügung stehen, werden Ihnen frühestmöglich übermittelt.

Ich wünsche allen Mitgliedern der Schulgemeinde schöne und erholsame Osterferien.

 

Th. Zaczek

-Schulleiter-

Verlängerung der Leihverträge für iPads

24.03.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Leihverträge für schulische iPads wurden bis zum Ende der Osterferien abgeschlossen. Mit Blick auf die aktuelle Infektionslage, möchten wir die Verträge bis zum 13.06.2021 verlängern, so dass die iPads vor den Sommerferien zurückgegeben werden müssen. Ein längerer Verleih ist nach Rücksprache mit dem Schulträger nicht möglich.
Sollten Sie mit der Verlängerung einverstanden sein, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Es steht Ihnen aber auch frei, das Gerät zu einem früheren Termin zurückzugeben.
Falls Sie eine vorzeitige Rückgabe des iPads wünschen, melden Sie dies bitte der Klassenleitung Ihres Kindes. Die Klassenleitung klärt dann ab, wann das Gerät zurückgegeben werden kann.
Über die genauen Termine zur Rückgabe aller anderen iPads werden wir Sie entsprechend informieren.
Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek
– Schulleitung –

Freiwilliger Corona–Test (PoC-Schnelltest) am Donnerstag

22.03.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie in den Medien bereits mehrfach erwähnt, wird allen Schülerinnen und Schülern ein kostenloser, freiwilliger Corona – Test (PoC-Schnelltest) angeboten. Genaue Informationen sind unter folgendem Link zu finden:   https://www.schulministerium.nrw/selbsttests

Die Testungen werden voraussichtlich am Donnerstag, den 25.03.2021 bis 10.00 Uhr stattfinden.

Wenn Sie mit der Testung ihres Kindes einverstanden sind, brauchen Sie nichts weiter zu tun.

Wenn Sie mit der Testung ihres Kindes nicht einverstanden sind, folgen Sie dem oben genannten Link und füllen Sie bitte die Widerspruchserklärung aus, unterschreiben sie und geben sie ihrem Kind mit in die Schule.

Ihrem Kind werden keine schulischen Nachteile entstehen!

Sollte ihr Kind ein positives Testergebnis aufweisen, wird die Schule bzw. ihr Kind sich umgehend telefonisch melden und um unverzügliche Abholung bitten. Halten Sie sich bitte telefonisch bereit. Im Falle eines positiven Testergebnisses ist unverzüglich ein PCR-Test erforderlich, um das Ergebnis des Schnelltests verifizieren zu lassen.

 

Ich hoffe, dass die Testungen möglichst reibungslos durchgeführt werden können und viele negative Ergebnisse bringt.

 

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Information über drohende Nichtversetzung gemäß § 50 Abs.4 Schulgesetz NRW

22.03.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen des Schulbetriebes auch im Schuljahr 2020/21 keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdungen („Monita“/ „blaue Briefe“) versandt werden.

 

Daraus folgt im Einzelnen:

Reicht die Leistung einer Schülerin oder eines Schülers der Klassen 6 – 8 in einem Fach oder mehreren Fächern abweichend von den im Zeugnis für das erste Halbjahr des Schuljahres 2020/21 erteilten Noten nicht mehr aus, werden Minderleistungen in einem Fach bei der Versetzungsentscheidung nicht berücksichtigt. Dies gilt auch für volljährige Schülerinnen und Schüler.

 

Bitte beachten Sie die abweichende Regelung für die Jahrgänge 9 und 10:

Ist mit der Vergabe der Erwerb eines Abschlusses oder einer Berechtigung verbunden, werden bei der Entscheidung über die Versetzung und die Vergabe des Abschlusses oder der Berechtigung auch Minderleistungen berücksichtigt.

 

Wir werden Sie und die Schülerinnen und Schüler weiterhin über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung informieren und beraten.

Dazu verweisen wir auf unseren geplanten Elternsprechtag am 20.04.2021, zu dem Sie nach den Osterferien sowohl einen Elternbrief als auch einen Überblick über den aktuellen Leistungsstand erhalten.

Thomas Zaczek

– Schulleiter –

Ergänzung zum Eintrag vom 09. März 2021

11.03.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

nach Entscheidung des Ministeriums für Schule und Bildung vom 03.03.2021 werden die Schülerinnen und Schüler ab dem 15.03.2021 wechselweise wieder in die Schule kommen. Wir freuen uns sehr, alle Kinder in den nächsten zwei Wochen zu sehen und wieder ein Stück in Richtung Normalität zu gehen.

Dennoch müssen wir das Infektionsgeschehen im Blick haben und für alle Beteiligte am Schulleben den größtmöglichen Schutz anbieten.

Die Eichendorff-Schule hat für die kommenden zwei Wochen bis zu den Osterferien einige Regelungen getroffen. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind diese:

  • Alle Klassen werden in zwei Gruppen geteilt. Die Klassenleitungen haben bereits alle Schüler*innen über KIKS chat informiert, in welcher Woche Ihr Kind zur Schule kommen muss. In der anderen Woche wird Ihr Kind weiterhin distanzbeschult. Genauere Regelungen entnehmen Sie bitte unserem Distanzkonzept.
  • Der Unterricht findet in den Klassenräumen statt.
  • Der WP Unterricht ist so organisiert, dass die Doppelstunden im Distanzunterricht stattfinden. Während der Einzelstunden bleiben alle Schüler*innen in ihrer Klassengruppe und arbeiten dort.
  • Aufgaben: Jeder Fachlehrer/ Jede Fachlehrerin versorgt die Schülerinnen und Schüler jeder Lerngruppe mit einem Wochenplan. Der Wochenplan enthält – wie immer – die Aufgabe, das Datum wann die Aufgabe erledigt werden muss und die Abgabezeit.
  • Leistungsbewertung: in den kommenden zwei Wochen werden keine Klassenarbeiten geschrieben. (Ausnahme: Abschlussjahrgang 10)
  • Maskenpflicht: Alle Beteiligten am Schulleben müssen eine medizinische oder eine FFP2 Masketragen. Einen FFP2 Maske mit Ventil ist nicht erlaubt. Jedes Kind sollte mind. zwei Masken dabei haben.
  • Das Hygienekonzept bleibt unverändert gültig.
  • Unterrichts- und Pausenzeit: Bitte beachten Sie das geänderte Stundenraster (8.30 – 13.50 Uhr).
  • Vor dem Unterricht: Alle Schüler*innen betreten das Schulgelände über die zugewiesenen Eingänge und stellen sich auf den bekannten Aufstellplätzen auf.

Klasse 5 und 6: Gustav – Freytag- Straße auf Hof 3

Klasse 7 und 8: Lehrer-Parkplatz auf Hof 1

Klasse 9und 10: Haupteingang auf Hof 2

  • Große Pause: die große Pause findet statt. Alle Kinder achten auf den Mindestabstand und die Maskenpflicht. Am Ende der großen Pause sammeln sich die Schülerinnen und Schüler an den jeweiligen Aufstellplätzen und achten möglichst auf den Mindestabstand. Beim Betreten des Schulgebäudes müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Lüften: weiterhin achtet jede Lehrkraft auf das regelmäßige Lüften: alle 20 min für 5 min lüften.
  • Notbetreuung findet weiterhin in den Ganztagräumen für die Klassen 5 und 6 statt.
  • Die Übermittagsbetreuung findet in fest eingeteilten Gruppen statt, sodass es nicht zu einer Durchmischung der Gruppen kommt.
  • Befreiungsmöglichkeiten vom Präsenzunterricht: Eltern, die aus begründeter Sorge vor einer Infektion ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen lassen wollen, können es unter Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attests davon befreien lassen. Stellen Sie dazu bitte im Bedarfsfall einen schriftlichen Antrag an die Schulleitung und legen Sie das ärztliche Attest bei.

 

Nach der langen Zeit des Distanzunterrichts für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge, die ab dem 15. März 2021 anteilig wieder neu in den Präsenzunterricht kommen werden, soll zunächst nicht die Leistungsüberprüfung im Mittelpunkt der ersten Präsenzunterrichtstage stehen, sondern die Aufarbeitung der Erfahrungen der vergangenen Wochen, die Fortführung des fachlichen Lernens und eine Vorbereitung auf einen zunehmenden Präsenzunterricht nach den Osterferien. Im Unterstützungsportal der Schulpsychologie (www.schulpsychologie.nrw.de) finden Schulen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler unter dem Stichwort „Schule und Corona“ konkrete Inhalte und Materialien, die für die derzeitige Situation, den Schul(neu)start, aber auch die nachfolgenden Tage und Wochen hilfreich sein können.

Ich wünsche einen guten Start in das komplexe Modell des Wechselunterrichts und gutes Gelingen.

Thomas Zaczek

– Schulleiter –

Schulbetrieb ab dem 15.03.2021

09.03.2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie Sie den Medien entnommen haben, werden wir ab dem 15.03.2021 schrittweise wieder in den Präsenzunterricht für alle Jahrgänge einsteigen.

Daher gilt ab 15.03.2021 folgende Regelung:

  • Die Klassenleitungen teilen ihre Klasse in zwei gleich große Gruppen.
  • Eine Gruppe (A) kommt in der Woche vom 15.03. – 19.03.2021 in die Schule und erhält Unterricht nach Plan. Die zweite Gruppe (B) bleibt weiter im Distanzunterricht.
  • Die zweite Gruppe (B) kommt in der Woche vom 22.03. – 26.03.2021 in die Schule und erhält Unterricht nach Plan. In dieser Woche erhält die Gruppe A Distanzunterricht.
  • Einzige Abweichung vom Plan wird sein, dass die Doppelstunden im WP-Unterricht weiterhin mit Wochenplänen in Distanz stattfinden* und die SuS in den Einzelstunden in ihren Klassengruppen bleiben.

WP 7               Donnerstag, 5./6. Stunde

WP 8               Freitag, 1./2. Stunde

WP 9               Donnerstag, 1./2. Stunde

WP 10             wie bisher alle WP Stunden

Sollten SuS Fragen zum Unterrichtsinhalt haben, wird das wie im Distanzunterricht für einzelne SuS, also zeitversetzt, gehandhabt.

 

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Schulbetrieb ab dem 15.03.2021

05.03.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Landesregierung beabsichtigt nun über den bisherigen Schulbetrieb hinaus ab Montag, 15.03.2021, für die Schüler*innen weiterer Jahrgangsstufen Phasen des Präsenzunterrichts zu ermöglichen.

Über die weitere organisatorische Ausgestaltung des Präsenzunterrichts an unserer Schule werden wir Sie im Laufe der kommenden Woche genauer informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Einführung von Microsoft 365 und Teams

26. Februar 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den jüngsten Problemen mit Jitsi und der nun erfolgten Bereitstellung des Microsoft Education Pakets der Stadt Köln für unsere Schule, hat der Eilausschuss der Schulkonferenz beschlossen, in Zukunft für das digitale Lernen diese Plattform zu nutzen. Um die Plattform nutzen zu können und das Nutzerkonto der jeweiligen Personen einzurichten, benötigen wir vorab Ihre Einwilligungserklärung. Für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren von der Person selbst.

Aufgrund der aktuellen pandemischen Situation haben wir uns dafür entschieden nach §3 Abs. 2 VO-DV I diese digital einzufordern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Da das System für alle Beteiligten neu ist, haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn am Anfang nicht immer alles ganz rund läuft.

Mir freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Regelungen für den Unterricht ab dem 22.02.2021

12.02.202

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie den Medien entnehmen können, werden wir ab dem 22.02.2021 schrittweise wieder in den Präsenzunterricht einsteigen.

Das betrifft zunächst nur die Klassen 10!

Daher gilt ab 22.02.2021 folgende Regelung:

  • Die Klassenleitungen teilen ihre Klasse in zwei gleich große Gruppen.
  • Eine Gruppe (A) kommt in der Woche vom 22. – 26 .02.2021 in die Schule und erhält Unterricht nach Plan. Die zweite Gruppe (B) bleibt weiter im Distanzunterricht.
  • Die zweite Gruppe (B) kommt in der Woche vom 01. – 05 .03.2021 in die Schule und erhält Unterricht nach Plan. In dieser Woche erhält die Gruppe A Distanzunterricht.
  • Einzige Abweichung vom Plan wird sein, dass die SuS im WP-Unterricht in ihren Unterrichtsgruppen verbleiben und weiterhin mit Wochenplänen versorgt werden. Sollten SuS Fragen zum Unterrichtsinhalt haben, wird das wie im Distanzunterricht gehandhabt.

Das wichtigste Kriterium, das zugrunde gelegt wurde, ist der Infektionsschutz. Daher wurde eine Reduktion der Gruppengröße vorgenommen.

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Neues Zeitraster

09.02.2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

damit die Busse und Bahnen im Schüler- und Berufsverkehr entlastet werden, hat der Schulträger verschiedene Schulen, so auch die Eichendorff-Schule, gebeten, ihre Anfangs- und Schlusszeiten als Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu verändern.

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Unterrichtszeiten 2020/21   2. Halbjahr: Regelstunden

   Erstes Klingeln     8.25
1.    Stunde 8.30 – 9.15
2.    Stunde 9.20 – 10.05
3.    Stunde 10.10 – 10.55
    Große Pause 10.55 – 11.20
4.    Stunde 11.25 – 12.10
5.    Stunde 12.15 – 13.00
6.    Stunde 13.05 – 13.50
    Pause 13.50 – 14.00
7.    Stunde 14.00 – 14.45
8.    Stunde 14.45 – 15.30

 

Feiertagsregelung an Karneval

02.02.2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie Sie wissen  fallen in diesem Jahr die Karnevalsfeiern wegen der Corona – Pandemie aus. Da bedeutet für unsere Schule, dass am 11.02.2021 (Weiberfastnacht) und am Freitag, den 12.02.2021 der Unterricht in Distanzform stattfindet.

Am „Rosenmontag“ (15.02.2021)  und am „Veilchendienstag“ (16.02.2021) findet kein Unterricht statt.

 

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Zeugnisausgabe

25.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

das erste Schulhalbjahr geht zu Ende. Es war wieder von der Corona Pandemie geprägt.

Am Freitag, den 29.01.2021 werden die Halbjahreszeugnisse ausgegeben. Dieses wichtige Dokument holt jede*r Schüler*in persönlich in der Schule ab. In dem Plan unten ist genau aufgeführt, welcher Klasse die Zeugnisse wann und  wo genau übergeben werden.

Selbstverständlich beachten wir hierbei die infektionsschutzrechtlichen Vorgaben der Coronabetreuungsverordnung und der Coronaschutzverordnung. Die Übergabe erfolgt kontaktlos und weitestgehend im Freien und alle Lehrer*innen tragen FFP2 – Masken.

Alle Schüler*innen tragen medizinische Masken (OP—Masken oder FFP2).

Ansammlungen von mehreren Personen müssen vermieden werden!

So geht’s:

Zeitplan:

Klassen 5 8.00 – 8.45 Uhr
Klassen 6 9.00 –   9.45 Uhr
VK I und VK II 9.00 –   9.45 Uhr
Klassen 7 10.00 – 10.45 Uhr
Klassen 8 11.00 – 11.45 Uhr
Klassen 9 12.00 – 12.45 Uhr
Klassen 10 13.00 – 13.45 Uhr

 

Klasse Betreten und Verlassen des Schulgeländes Zeugnisübergabe
A über Gustav-Freytag-Straße Küche; Fenster zum Hof 3
B und VK Haupteingang rechts / Haupteingang links Pausenhalle
C über den Lehrerparkplatz Flur C 00X; Fenster am Hof 1
D über Gustav-Freytag-Straße Aula; Tür zum Hof 3

Klarsichthülle nicht vergessen!

Sollte es Ihrem Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, das Zeugnis persönlich abzuholen, informieren Sie bitte die Klassenleitung. Wir schicken Ihnen dann eine Kopie des Zeugnisses per Post zu. Ich mache darauf aufmerksam, dass Sie diese Kopie dann verspätet erhalten.

Die Aushändigung der Originaldokumente erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, voraussichtlich im Februar im Rahmen des wieder stattfindenden Präsenzunterrichts.

 

Thomas Zaczek

Schulleiter

Notbetreuung

25.01.2021

Ab Montag, dem 01.02.2021 wird für die Jahrgänge 5 und 6 eine Notbetreuung angeboten. Hierfür steht Ihnen ein Formular zum Download auf unserer Homepage bereit. Da das Ministerium noch kein neues Anmeldeformular bereitgestellt hat, verwenden Sie bitte das Formular für Januar.

Alle Eltern sind laut Ministerium aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Bitte beachten Sie, dass das Kinderkrankengeld in diesem Jahr für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 Tage für Alleinerziehende) gewährt wird.

Während der Betreuungsangebote findet kein regulärer Unterricht statt, lediglich eine Aufsicht ist sichergestellt.

Ihre Anmeldung zur Betreuung schicken Sie bitte per Email an die Klassenleitung Ihres Kindes.

Anmeldeschluss: Freitag 29.01.2021 um 12 Uhr

Weitere Informationen folgen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Rückschau 1. Woche Distanzlernen

15.01.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die erste Distanzwoche ist zu Ende gegangen. Unsere ersten Erfahrungen sind in der Summe positiv.

Wir konnten vielen Schülerinnen und Schülern IPads leihweise zur Verfügung stellen.

Die allermeisten Schülerinnen und Schüler haben gut und regelmäßig mitgearbeitet. Im Gegensatz dazu hat uns die Technik an mehreren Tagen im Stich gelassen. KIKSchat in ganz Köln und Logineo in ganz NRW waren deutlich überlastet und sind mehrfach ausgefallen.

Ich hoffe, dass die Technik nächste Woche besser durchhält und wünsche allen Schüler*innen und Lehrer*innen eine erfolgreiche Woche.

 

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

 

Verteilung weiterer iPads an Schüler*innen

11.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie wissen, wurden heute die ersten iPads an Schüler*innen unserer Schule Kriterien geleitet ausgegeben. Diese iPads sind eigentlich für den pädagogischen Bereich im Präsenzunterricht vorgesehen und konnten nur ausgegeben werden, weil die im Rahmen des Sofortausstattungsprogramms NRW bei der Stadt Köln beantragten iPads noch immer nicht geliefert worden sind. Für den Fall, dass nicht alle iPads von den ausgelosten Schüler*innen abgeholt werden, werden weitere Auslosungen in den entsprechenden Klassen vorgenommen.  Die Eltern werden Laufe des Tages informiert.

Weiterhin wird die Notbetreuung nicht im erwarteten Umfang besucht. Die hierfür zunächst reservierten Geräte werden im Laufe der Woche weiter verteilt.

Hier ist folgende Reihenfolge vorgesehen: zunächst werden die Klassen 10 (Abschlussklassen), danach die Klassen 8 (Lernstanderhebung) und abschließend die Klassen 6 (Ende der Erprobungsstufe) bedient.

Die Klassenleitungen informieren die betroffenen Schüler*innen.

Sobald die beantragten Geräte geliefert werden, werden die restlichen, bedürftigen Schüler*innen zeitnah informiert und mit Geräten versorgt.

Thomas Zaczek

Schulleiter

Absage Tag der offenen Tür

Donnerstag, 26. November 2020, geändert am 12.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Besucher unserer Schule,

aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation und nach Verfügung des Ministeriums für Schule und Bildung finden im November keine Tage der offenen Tür, Elternabende oder Informationsveranstaltungen statt. Insofern kann unser geplanter Tag der offenen Tür am 28.11.2020 leider nicht stattfinden. Sollten Informationsveranstaltungen demnächst wieder erlaubt sein, erfahren Sie alle notwendigen Informationen über unsere Homepage.

Der folgende Film soll allen Interessierten dennoch einen kleinen Einblick in unsere Schule ermöglichen.

Herzliche Grüße und bleibt/ bleiben Sie gesund.

Thomas Zaczek

Anmeldungen für die 5. Klasse Schuljahr 2021/2022

Donnerstag, 26. November 2020, geändert am 12.01.2021

Die Anmeldungen für die 5. Klasse Schuljahr 2021/2022 finden in der Zeit vom 01.03.2021 bis zum 05.03.2021 statt:

Montag, 01.03.2021               08.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Dienstag. 02.03.2021             08.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Mittwoch, 03.03.2021            08.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Donnerstag, 04.03.2021         08.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Freitag, 05.03.2021                08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie telefonisch unter 0221-9556070 oder per E-Mail: sekretariat-ers@stadt-koeln.de einen Termin für die Anmeldung!

Folgende Unterlagen müssen zur Anmeldung mitgebracht werden:

  • Zeugnis 4. Klasse 1. Halbjahr
  • Anmeldeschein der Stadt Köln (wird von der Grundschule verteilt)
  • ausgefüllter Anmeldebogen der Eichendorff-Schule (zum Öffnen hier klicken)
  • Passfoto
  • Nachweis über den Masernimpfschutz (Impfpass oder Bescheinigung vom Arzt)
  • bei vorliegendem Förderbedarf: Anschreiben der Stadt Köln

Bitte bringen Sie ihr Kind zur Anmeldung mit.

In Absprache mit der Grundschule werden die Kinder freigestellt!

iPad-Ausleihe

08.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

für uns kam der komplette Lock-Down inklusive Schulschließungen genauso überraschend wie für Sie.

Uns ist dabei klar, wie schwierig der Distanzunterricht für viele Familien zu bewerkstelligen ist. Oftmals scheitert es schon an fehlenden Endgeräten.

Die Schule hat bereits für Schüler*innen, die kein eigenes Endgerät besitzen, diese beantragt. Geliefert wurden die Geräte leider noch nicht. Sollten wir die beim Schulträger beantragten Geräte für die Schüler*innen erhalten, werden wir diese zeitnah weitergeben.

In Absprache mit dem Schulträger können wir die vorhandenen Geräte, die eigentlich für den Unterricht bereitgestellt wurden, vorübergehend an bedürftige Schüler*innen ausleihen.

Die Zahl der tatsächlich zur Verfügung stehenden Geräte liegt dabei weit unter dem, was wir für die Ausstattung aller Schüler*innen benötigen.

Deshalb haben wir die Geräte gleichmäßig auf die Klassen verteilt. Letztlich blieb uns nichts Anderes übrig, als unter den Schüler*innen, die einen Bedarf nach unserer schulinternen Abfrage haben, zu losen.

Alle Eltern, denen wir ein Gerät anbieten können, werden über die Klassenlehrer*innen im Laufe des Wochenendes kontaktiert und über die Formalitäten informiert.

Die Ausgabe wird am Montag erfolgen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek

Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

07. Januar 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

da auch die Schulen einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten müssen, gelten neue Regelungen für den Unterricht bis zum 31.Januar 2021:

 

  • Der Präsenzunterricht wird bis zum 31.01.2021 ausgesetzt.
  • Der Unterricht wird für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Diese Regelung gilt auch für die Abschlussklassen.
  • Bis zum 31.01.2021 werden keine Klassenarbeiten geschrieben.
  • Am 11.01.2021 werden wir einen der beiden vom Ministerium vorgesehenen Organisationstage für die Umstellung nutzen.
  • Der Distanzunterricht beginnt am Dienstag, den 12.01.2021.

 

 

  • Ab Montag, dem 11.01.2021 wird für die Jahrgänge 5 und 6 eine Notbetreuung angeboten. Hierfür steht Ihnen ein Formular zum Download auf unserer Homepage bereit.

Alle Eltern sind laut Ministerium aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Bitte beachten Sie, dass das Kinderkrankengeld in diesem Jahr für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 Tage für Alleinerziehende) gewährt wird.

Während der Betreuungsangebote findet kein regulärer Unterricht statt, lediglich eine Aufsicht ist sichergestellt.

Ihre Anmeldung zur Betreuung schicken Sie bitte per Email an die Klassenleitung Ihres Kindes.

Anmeldeschluss: Freitag 08.01.2021 um 15 Uhr

 

Weitere Informationen folgen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek

 

 

06. Januar 2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

gestern wurde über die Medien mitgeteilt, dass die Schulen bis Ende Januar geschlossen bleiben. Die Schule muss sich nun an die unmittelbaren Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW und der Bezirksregierung Köln halten.

Sobald uns konkrete Meldungen von dort vorliegen, werden wir die Informationen an Sie bzw. Euch weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek

Schulleiter

Weihnachtsgruß

Donnerstag, 24. Dezember 2020

Köln, im Dezember 2020

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

 

ein für uns alle schwieriges und besonderes Jahr geht zu Ende.

Es war anstrengend, ständig neue Regeln einzuhalten, auf Abstand zu gehen und die Sorgen um die eigene Gesundheit und die der Familie auszuhalten. Dadurch war auch das Lernen anstrengender als üblich. Dennoch sind wir immer zuversichtlich geblieben.

So manches haben wir in den vergangenen Monaten nicht machen können: gemeinsam ein Sportfest durchführen, gemeinsame Wandertage und Klassenfahrten, in Gruppenarbeit lernen, gemeinsam feiern oder in den letzten Tagen des Jahres Weihnachtslieder singen. Dies fiel uns allen schwer – und deswegen können wir stolz sein auf das, was wir trotz der Schwierigkeiten erreicht haben: Die allermeisten Schüler*innen haben sich in der Schule verantwortungsvoll verhalten und haben sich und andere mit allem, was wir hier tun können (AHA-Regel inkl. Lüften) geschützt.

Ich wünsche Ihnen/ Euch zum Ende des Kalenderjahres entspannte, besinnliche Weihnachts- und Ferientage sowie für das neue Jahr 2021 Erfolg, Glück und das Allerwichtigste, beste Gesundheit.

Thomas Zaczek

– Schulleiter-

Mittwoch, 16. Dezember 2020

Liebe Eltern,

 

die Landesregierung hat entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen auch am 07. und 08. Januar 2021 unterrichtsfrei sein wird. An diesen Tagen findet an der Eichendorff-Realschule eine Notbetreuung statt. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 und 6, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Hierfür steht Ihnen ein Formular zum Download auf unserer Homepage zur Verfügung.

Anmeldeschluss für die Notbetreuung ist der 18.12.2020. Die Anmeldung geben Sie bitte bei der Klassenleitung ab.

Die Übermittagsbetreuung findet bei Bedarf ebenfalls statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise für die kommende Woche und den 7./8. Januar 2021

Freitag, 11. Dezember 2020

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie Sie den Medien entnommen haben, gelten als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 und in unseren VK – Klassen können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

In den Jahrgangstufen 8 bis 10 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.

Die Regeln der sog. Verordnung zum Distanzlernen sind in dieser Woche sinngemäß anzuwenden.

Für den Fall, dass in der kommenden Woche Klassenarbeiten, Klausuren oder sonstige Prüfungen angesetzt sind, prüfen die Lehrer*innen, was davon gänzlich, auch im Sinne einer Entlastung, entfallen oder verschoben werden kann. Sollte beides nach gründlicher Abwägung nicht möglich sein, müssen die betroffenen Schülerinnen und Schüler nach Aufforderung für den Zeitraum der Klassenarbeit bzw. der Prüfung in die Schule kommen. Die Lehrer*innen werden die Schüler*innen nach Rücksprache rechtzeitig informieren.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21.und 22. Dezember 2020.

Ihnen allen wünsche ich von Herzen ein gesegnetes, gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich ruhigeres Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!

 

Thomas Zaczek

-Schulleiter-

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise

Donnerstag, 10. Dezember 2020

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

nach dem eingeschränkten Betrieb an unserer Schule in der letzten Woche, freue ich mich Ihnen und Euch heute mitteilen zu können, dass die meisten Lehrer wieder im Dienst sind.

Sechs Lehrerinnen und Lehrer sind nach wie vor in Quarantäne und unterrichten aus der Distanz. Die erste Lehrerin kommt am Montag wieder zurück in den Präsenzunterricht, die anderen fünf Lehrkräfte erwarten wir am nächsten Mittwoch. Zum Glück waren alle getesteten Lehrkräfte, bis auf die bekannte Lehrkraft,  negativ.

Leider sind aber immer noch drei Lehrkräfte anderweitig erkrankt. Ihnen wünschen wir gute Besserung!

Das bedeutet, dass in der kommenden Woche viel mehr Unterricht nach Plan stattfinden wird.

Weitere, jeweils aktuelle, Informationen werden hier auf der Homepage veröffentlicht. Zusätzlich informieren die Klassenlehrer*innen Sie, liebe Eltern, schriftlich oder telefonisch. Unsere Schüler*innen werden über KIKSchat informiert.

Ich hoffe, dass alle Mitglieder unserer Schulgemeinde weiterhin gesund bleiben.

 

Thomas Zaczek

Schulleiter

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise

Freitag, 04. Dezember 2020

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

am Donnerstag, den 03.12.2020 war der Unterricht an unserer Schule eingeschränkt. Nur zwei Klassen mussten zuhause arbeiten.

Leider waren an dem Tag 20 Lehrerinnen und Lehrer nicht in der Schule.

Davon waren 6 Lehrerinnen und Lehrer in Quarantäne. Eine Lehrkraft wegen eines positiven Testergebnisses und vier als deren Kontaktpersonen. Die sechste Lehrperson war schon länger in Quarantäne, weil sie Kontaktperson in einem anderen Fall ist.

Sieben Lehrpersonen haben sich testen lassen, was nur am Donnerstag möglich war. Sechs Lehrkräfte haben heute schon wieder unterrichtet, da deren Ergebnisse negativ waren. Ein Testergebnis steht noch aus.

Die verbleibenden Lehrkräfte waren nachweislich anderweitig erkrankt.

Nach heutiger Aussage des Gesundheitsamtes war diese Vorgehensweise geeignet, Infektionsketten zu unterbrechen.

Ich hoffe, dass alle Mitglieder unserer Schulgemeinde weiterhin gesund bleiben.

 

Thomas Zaczek

Schulleiter

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise

Donnerstag, 03. Dezember 2020

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

eine Lehrperson wurde positiv auf das neue Corona-Virus getestet und umgehend nach Hause geschickt.

Wir stehen in engen Austausch mit dem Gesundheitsamt.

Ein ärztliches Team des Gesundheitsamts hat umgehend mit unserer Unterstützung ermittelt, welche Schülerinnen und Schüler oder auch andere Lehrpersonen wegen eines engen Kontakts zu dem Corona-Fall häuslich isoliert werden müssen.

Bis zu einer abschließenden Entscheidung des Gesundheitsamts kann es einige Zeit dauern, da eine sorgfältige Risikoanalyse durchgeführt werden muss.

Die Schulleitung steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung und unterrichtet Sie über den aktuellen Stand.

Der Unterricht an unserer Schule kann laut Gesundheitsamt stattfinden.

Ich weise Sie auch auf die FAQs des Gesundheitsamtes der Stadt Köln hin.

 

Thomas Zaczek

Schulleiter

bilingual

Die Eichendorff-Realschule nimmt bereits seit 1990 Schülerinnen und Schüler in die Klasse 5 für den englischsprachigen, den bilingualen Zweig auf. Dieses Angebot ist einzigartig unter den Realschulen in Köln!

integrativ

Die Eichendorff-Realschule besuchen etwa 690 Schülerinnen und Schüler aus einer Vielzahl von Ländern mit unterschiedlichen Nationalitäten und kulturellem Hintergrund. Da diese Unterschiede viele Chancen aber auch Herausforderungen mit sich bringen, nehmen wir an dem Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ teil. Außerdem wird ein Teil unserer Schülerinnen und Schüler in Vorbereitungsklassen unterrichtet.

inklusiv

Seit dem Schuljahr 2012/2013 verfolgt die Eichendorff-Realschule den pädagogischen Ansatz der Inklusion, dessen wesentliches Prinzip die Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt in Bildung und Erziehung ist.

Grußwort des Schulleiters

Liebe Besucher unserer Schulhomepage,

als Schulleiter der Eichendorff-Schule freue ich mich, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Informieren Sie sich selbst auf unserer Homepage über unsere pädagogische Arbeit und die schulischen Aktivitäten.
Hier finden Sie alles Wissenswerte in Wort und Bild über unsere Schule.
Was macht unsere Schule aus? Was sind die Besonderheiten und pädagogischen Schwerpunkte, die wir für die Schülerinnen und Schüler entwickeln und umsetzen?
Ich lade Sie ein, auf unserer Homepage zu verweilen, um genau diese Besonderheiten zu entdecken.
Sehen Sie, wie lebendig die Eichendorff-Schule ist und mit welchem Einsatz und welcher Freude hier am gemeinsamen Lernen und Schulleben gearbeitet wird.

Mit herzlichen Grüßen

Thomas Zaczek
Schulleiter

Hier geht es zum ausführlichen Grußwort.

Aktuelle Meldungen

Einführung von Microsoft 365 und Teams

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, nach den jüngsten Problemen mit Jitsi und der nun erfolgten Bereitstellung des Microsoft Education Pakets der Stadt Köln für unsere Schule, hat der Eilausschuss der Schulkonferenz beschlossen, in Zukunft für das digitale Lernen diese Plattform zu nutzen. Um die Plattform nutzen zu können und das Nutzerkonto der […]

weiterlesen

09.11.2020: Maskenpflicht auch außerhalb des Schulgeländes

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, laut Allgemeinverfügung der Stadt Köln zur regionalen Anpassung der CoronaSchVO an das Infektionsgeschehen gilt: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer haben im Umkreis ihrer Schule mit einem Radius von 150 m eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Das gilt nicht, soweit sie von der Pflicht zum Tragen einer […]

weiterlesen

Informationen zum Schulbeginn nach den Herbstferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, in wenigen Tagen enden die Herbstferien. Mit Blick auf die sehr deutliche Steigerung des Infektionsgeschehens wird es weiterhin großer Anstrengungen bedürfen, um den Schulbetrieb möglichst reibungslos zu gestalten. Zuvor bitte ich um Beachtung: Rückkehr von Schülerinnen und Schülern aus Risikogebieten/Schulpflicht Schülerinnen und Schülern müssen sich nach der Rückkehr aus Risikogebieten nach […]

weiterlesen
Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten ab dem 1. September 2020

Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten ab dem 1. September 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, seit heute nachmittag haben wir es als Schule nun auch offiziell: Die Coronabetreuungsverordnung wird ab dem 01.09.2020 keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) in den Unterrichtsräumen mehr vorsehen, soweit die Schülerinnen und Schüler hier feste Sitzplätze einnehmen. Nichtsdestotrotz empfehlen wir, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine Mund-Nase-Bedeckung (MNB) zu tragen. […]

weiterlesen